Mein Weg

Schon meine Großmutter Zose war eine Heilerin und pflanzenkundige Frau. Die Gabe, sich mit der Heilkunst zu befassen, ist mir in die Wiege gelegt worden. Seit ich denken kann, habe ich von der Natur gelernt. Der Ahnenglaube und das Bewusstsein, dass alles Sein in kreisförmigen Zyklen existiert, haben mich immer schon fasziniert. Als ich in jungen Jahren vom Beruf des Heilpraktikers erfuhr, habe ich alles darangesetzt, mir die vierjährige Ausbildung zu finanzieren. Seitdem sind Körperarbeit und ganzheitliche Massagen, der menschliche Bewegungsapparat, Wahrnehmungsschulungen, Umgang mit Spiritualität und die Kraft von Heilpflanzen die Schwerpunkte meiner Naturheilpraxis.

Seit mehreren Jahren lebe ich nun auf dem Land inmitten eines Waldes. Hier begleite ich Menschen, die in ihrem Alltag mehr Kontakt zur Natur suchen. Hier vermittele ich mein Wissen über schamanische Heilkünste und veranstalte regelmäßig Workshops.

Ausbildungen und Fortbildungen

  • Vierjährige ganzheitliche Ausbildung zur Heilpraktikerin (Alchemilla e.V.)
  • Ausbildung in Pflanzenheilkunde
  • Ausbildung in prozessorientierter Homöopathie
  • Siebenjährige Lehre in Hexenkraft und schamanischer Heilkunst
  • Ganzheitliche Massage
  • Integrative Körperarbeit und Tiefengewebsarbeit (Fortbildung)
  • seit 2007 fortlaufende Workshops in psychomythologischer Arbeit für Frauengruppen


Praxisgründung für Körperarbeit 2007