Über mich

Für manche Menschen bin ich Heilerin, Schamanin, Masseurin, Körperflüsterin oder Waldhexe, für andere wiederum bin ich Heilpraktikerin oder spiritueller Coach. Mittlerweile schmunzele ich nur noch darüber, wenn Menschen eine Berufsbezeichnung suchen, die meine Tätigkeit beschreibt und versucht, mich auf ein Wort zu reduzieren. Meinen Nachnamen richtig auszusprechen, fällt vielen schwer. Er bedeutet im Persischen „die Flüchtlinge“ und mein Rufname bedeutet „Gold“. Das Gold in mir zum Glänzen zu bringen habe ich zu meiner Lebensaufgabe gemacht und nehme es mir jeden Tag aufs Neue vor.
Was ich über mich sagen kann ist: Ich bin die freie Frau, die die Erde liebt! Freiheit ist mir wichtig! Freiheit im Geist, Freiheit im Körper und Freiheit im Ausdruck!
Mein Wirken habe ich der Heilung gewidmet und wer, so wie ich, vielen Körpergeschichten lauschen darf, fällt irgendwann automatisch in Liebe zu den Menschen und ihren Lebenswegen. Was mich an meinem Gegenüber interessiert, ist Menschlichkeit.
Ich stamme aus einer anderen Kultur, geboren in Teheran an einem heißen Sommertag, umgeben von Bergen. Es bleibt eine Lebensaufgabe, mich in der deutschen Kultur gänzlich zu verwurzeln. Alltagsspiritualität ist seit meiner Kindheit Normalität. Solange ich zurückdenken kann, stehe ich in Kontakt zur geistigen Welt, und lerne nach wie vor jeden Tag von ihnen. Die größte Lehrmeisterin aber ist für mich die Natur selbst. Um möglichst viel von ihr und alle ihren Geschöpfen lernen zu können, bin ich mitten in den Wald gezogen und lebe und praktiziere dort. Hier vermittele ich mein Wissen über schamanische Heilkünste und veranstalte regelmäßig Workshops in kleinen Gruppen.

Die Natur ist mein Guru! Und dennoch haben mich Lehrerinnen und Lehrer auf meinem Weg inspiriert. Ihnen gebührt mein Dank:
Doris Löwisch, Heike Hampel, Michaela Honold, Pia Heckel, Manuel B. Breuer, Andreas Krüger, Attis Silke Bayn, Ute Schiran, Starhawk, Danila Wolff, Irmhild Kaiser, Joanna Macy, Geseko von Lüpke und Tom R. Schulz.

Für alle, die meinen Werdegang ein bisschen genauer kennenlernen möchten:

Ausbildungen und Fortbildungen

  • Vierjährige ganzheitliche Ausbildung zur Heilpraktikerin (Alchemilla e.V.)
  • Ausbildung in Pflanzenheilkunde
  • Ausbildung in prozessorientierter Homöopathie
  • Siebenjährige Lehre in Hexenkraft und schamanischer Heilkunst
  • Ganzheitliche Massage
  • Integrative Körperarbeit und Tiefengewebsarbeit (Fortbildung)
  • seit 2007 fortlaufende Workshops in psychomythologischer Arbeit für Frauengruppen

Praxisgründung für Körperarbeit 2007